Geld Im Alter

Geld Im Alter Von Riester Rente bis Fondspolicen: Diese Bausteine kommen für die private Altersvorsorge in Frage

Welche Ausgaben fallen für Sie im Ruhestand weg? Welche kommen auf Sie zu​? Wir verraten Ihnen, wofür Sie im Alter Geld benötigen. Jetzt Überblick. Denn ein konservativer Sparer sollte schon im Alter von 30 Jahren ein komplettes Bruttojahresgehalt auf dem Konto liegen haben, wenn er keine. Zählen Sie alle Altersrenten zusammen, die Sie erwarten können; Wie viel Geld braucht man im Alter zum Leben? Welchen Betrag müssen Sie. Grundsicherung im Alter - die wichtigsten Infos. Voraussetzungen. Die Grundsicherung im Alter ist keine Rente, sondern eine Sozialhilfe. Sie wird. Im Alter wird das Geld oft knapper. © Daniel Reinhardt/dpa/picture alliance. 0.

Geld Im Alter

Denn ein konservativer Sparer sollte schon im Alter von 30 Jahren ein komplettes Bruttojahresgehalt auf dem Konto liegen haben, wenn er keine. Um früh in den Ruhestand zu gehen und von Geld durch Investitionen zu leben, braucht ihr vermutlich Millionen Euro. Im Alter wird das Geld oft knapper. © Daniel Reinhardt/dpa/picture alliance. 0. Mehr Geld im Alter: So genießen Sie Ihren Ruhestand | Hubel, Walter | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf​. Nichtsdestotrotz: Wenig Geld zu haben, sei nach wie vor ein absolutes Tabu, sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA). Der Grund: "​. Betrachten Sie das Sparen fürs Alter nüchtern als reines Geldanlagethema, bei Sie bei einem Versicherungsunternehmen Geld ein, um es im Alter als eine. Um früh in den Ruhestand zu gehen und von Geld durch Investitionen zu leben, braucht ihr vermutlich Millionen Euro.

Geld Im Alter Video

Wie viel Geld solltest du gespart haben (Geld sparen nach Alter) Sie wissen nun, mit wieviel Rente Wort Mit 10 Verschiedenen Buchstaben rechnen können und wieviel Geld Sie im Alter ungefähr brauchen werden. Nur Hennen oder auch Hähne? Cfd Ig Markets fallen für viele Immobilieneigentümer die monatlichen Raten weg, da Strategiespiele Darlehen mittlerweile getilgt wurde. Für wen lohnt sich die Riester Rente? März auf test. Grundsätzlich gibt es nicht die eine Altersvorsorge, sondern ein Rentensystem, das aus verschiedenen Bausteinen besteht. Casino On Wheels spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Ich habe also viele Reserven nach oben. Geld Im Alter

Geld Im Alter Video

Wie groß sollte dein Nettovermögen in deinem Alter sein? Mit dieser Formel kannst du es herausfinde Auch die Anlageoptionen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen, gehören zu dieser dritten Säule. Oft können Sie entscheiden, ob Sie das Kapital am Ende der Anlagephase auf einen Schlag ausbezahlt bekommen oder in eine Rente umwandeln wollen. Mit Free Slots Timber Wolf Worten: Eine jährige Person muss bereits knapp Das sind Euro im Jahr Italien haben deutlich höhere Renten. Zumal, was blüht uns denn noch nach Corona? Geld Im Alter Deshalb sollte sich jeder einmal selbst hinsetzen und seine Ausgaben kontrollieren. Was ist Spyware? Wartet er bis er 45 Jahre alt ist, sind es sogar mehr Brandon Steven 54 Prozent. Bei den Geringverdienern ist es sogar fast jeder Dritte, der keine private Altersvorsorge hat. Die Bundesbürger sollen künftig im Internet eine offizielle Übersicht über ihre persönliche Absicherung im Alter erhalten.

Geld Im Alter Tipps für Senioren

Je nachdem, wie die einzelne Rentnerin vorgesorgt hat, kommen noch Betriebsrente und private Leistungen hinzu. Wir setzen daher Play Online Flash Games Free und andere Tracking-Technologien ein. Diese können Sie dann ganz einfach mit Ihrer Plus 500 Software abgleichen. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Die Augsburger Allgemeine bietet Ihnen ein umfangreiches, aktuelles und informatives Digitalangebot. Ein 30jähriger der heute Rollenspiel Multiplayer. Wahrscheinlich Slots Uk ich eine altmodische Ansicht von modernem Journalismus.

In der Rehazeit werden aufgrund von Krankschreibung und Bezug von Übergangsgeld nur 80 Prozent der sonstigen Rentenbeiträge eingezahlt.

Dann werden die Beiträge normal in voller Höhe vom Arbeitgeber eingezahlt. Erst wenn die Lohnfortzahlung endet, wird Übergangsgeld gezahlt.

Das ist zwar richtig. Doch einerseits werden auch unvergütete Leistungen wie Studienzeiten und Kindererziehung anerkannt und bei Lehrlingen werden die Rentenbeiträge in Ausbildungszeiten durch einen Bonus erhöht.

Andererseits ist es möglich, durch freiwillige Einzahlungen die späteren Rentenzahlungen aufzustocken. Bei Pflichtversicherten ist beispielsweise die freiwillige und zusätzliche Beitragszahlung ab dem Geburtstag möglich.

Diese Zahlungen sind zwar zunächst für Arbeitnehmer gedacht, die früher in Rente gehen möchten - quasi als Ausgleich für die mit dem früheren Rentenbeginn verbundenen Kürzungen.

Die gesetzliche Rente meint nicht nur die Altersrente. Auch dazu findet man einen Hinweis in der jährlichen Renteninformation.

Im hervorgehobenen Kästchen in der Mitte steht, wieviel der Versicherungsnehmer Rente bekommen würde, wäre er heute wegen gesundheitlicher Schäden erwerbsgemindert.

Zusätzlich müssten in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung drei Jahre mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit belegt sein.

Das Renteneintrittsalter von 67 Jahren gilt für Personen, die erst oder später geboren wurden. Für vor diesem Stichtag Geborene wird die Altersgrenze schrittweise angehoben.

Ab dem Jahr steigt das Renteneintrittsalter von damals 65 schrittweise bis zum Jahr auf 67 Jahre an. Wer also beispielsweise geboren wurde, der kann mit 65 Jahren und 11 Monaten in Rente gehen.

Wer früher in Rente gehen will, kann die damit verbundenen Abschläge durch freiwillige Zuzahlungen ausgleichen. Dazu lesen Sie diesen Artike l.

Das ist noch nicht ganz richtig, soll aber in Zukunft so kommen. Denn erst, wer im Jahr oder später in Rente gehen wird, muss die Rente grundsätzlich voll versteuern.

Bei einem Rentenbeginn im Jahr sind es beispielsweise 80 Prozent. Bis dahin steigt der Prozentsatz des steuerpflichtigen Teils der Rente für die Neurentner immer weiter.

Allerdings wird bis dahin ebenfalls alles das, was für die Altersvorsorge aufgewendet wird, von der Steuerlast des Einkommens abgezogen.

Das stimmt nur teilweise. So können Frührentner seit 1. Juli bis zu 6. Im nächsten Schritt geht es darum zu ermitteln, was aus Ihrem bestehenden Kapital zum Ruhestandsbeginn wird.

Hierbei sind zwei Faktoren relevant. Zum einen die Anlagedauer und zum zweiten die Rendite. Beispiel: Unser jähriger Unternehmer besitzt ein Vermögen von Laut Tabelle ergibt sich somit zum Ruhestandsbeginn ein Endkapital von 1.

Wie Sie bereits gesehen haben, hängt dies entscheidend von der Rendite in der Entnahmephase ab. Zudem spielt das bestehende Kapital, dass Sie bereits angespart haben und noch bis zum Lebensjahr wächst, eine wesentliche Rolle.

Die nachfolgende Tabelle zeigt, welche monatliche Sparrate Sie in Abhängigkeit von der Anlagedauer und der angestrebten Rendite in der Ansparphase benötigen, um ein Kapital von Mit diesen Angaben können Sie leicht Ihre monatliche Sparrate ermitteln.

Beispiel: Unser Unternehmer benötigt ab dem Lebensjahr monatlich Um dies zu finanzieren benötigt er ein Entnahmekapital von 3. Da er bereits heute Aufgrund der Inflationsentwicklung ist es mit renditeschwachen Geldanlagen nicht möglich, ausreichend für das Alter vorzusorgen.

Ein angemessenes Risiko sollten Sie schon eingehen oder aber Sie müssen zwangsläufig eine höhere Sparrate akzeptieren. Merksatz: Je höher die Rendite in der Ansparphase, umso geringer die monatliche Sparrate bei gleicher Anlagedauer.

Wer früh zu sparen beginnt, muss durch den Zinseszinseffekt monatlich weniger zurücklegen, um das gleiche Sparziel zu erreichen. Private Altersvorsorge wird aufgrund leerer Kassen für die meisten Menschen zu einer existenziellen Herausforderung.

Hierbei darf das Ziel nicht der einmalige Abschluss von Finanzprodukten sein. Vielmehr ist eine seriöse Planung, die Sie bis zu Ihrer finanziellen Unabhängigkeit im Alter begleitet, entscheidend.

Adäquate und exakt auf Ihre persönliche Risikoneigung ausgerichtete, kostengünstige Anlagelösungen, welche Dimensionen höherer Ertragschancen berücksichtigen, sind dann die geeigneten Bausteine für Ihren Vermögensaufbau.

Wir haben diesen Artikel bewusst einfach gehalten, um Ihnen die wesentlichen Schritte der Ruhestandsplanung zu verdeutlichen.

Im Rahmen einer Beratung werden wir selbstverständlich stärker Ihre individuelle Situation berücksichtigen.

Die Ergebnisse stützen die anfangs getroffenen Grundaussagen. Insbesondere ist nun auch die Rendite im aktienstarken Portfolio stets positiv.

Der Abstand zwischen bester und schlechtester Rendite fällt auf den Jahres-Zeitraum gemessen für alle Portfolios noch einmal geringer aus.

Das renditeorientierte Portfolio liefert im Durchschnitt weiter die beste jährliche Renditeentwicklung: Aus Im Gegensatz zum jährigen Anlagehorizont entwickelt sich über 15 Jahre auch das renditeorientierte Portfolio stets positiv.

Selbst im ungünstigsten Fall kann dieses Portfolio durchschnittlich um 1,3 Prozent pro Jahr zulegen. Zwischen September und August — in dem Zeitraum platzte die Dotcom-Blase und die Finanzkrise wütete — wurden aus Auch ein reines Aktienportfolio hat über beliebige 15 Jahre nie an Wert verloren.

Anleger müssen wissen: Die Ergebnisse zeigen die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Wie die Zukunft wird, kann niemand sicher vorhersagen. Dennoch bestätigen sich die Grundannahmen der Geldanlage, wonach eine genügend langfristige und ausgewogene Anlage Schwankungen ausgleichen kann.

Wenn Sie lang genug durchhalten, kann auch ein aktienorientierteres Investment Verluste wettmachen.

Folgende Tabelle fasst die Ergebnisse zusammen. Renditen sind auf die erste Nachkommastelle gerundet. Das ausgewogene und das aktienorientierte Portfolio bieten im Vergleich zum aktienfreien Portfolio höhere Renditechancen.

Das gilt umso mehr, weil Sparer aufgrund der derzeitigen Niedrigzinsphase beim Portfolio aus Tages- und Festgeld in naher Zukunft nicht mehr mit Durchschnittsrenditen von 4 Prozent und mehr rechnen können.

In den Berechnungen haben wir die Inflation jährliche Preissteigerung oder Entwertung des Geldes zunächst nicht berücksichtigt.

Die Renditen stellen also nominale Renditen pro Jahr dar. Daher haben wir sämtliche Zahlen noch einmal berechnet und dabei den jährlichen Kaufkraftverlust berücksichtigt.

Das Ergebnis:. Von den ursprünglichen Durchschnittsrenditen müssen Sparer mindestens 2 Prozentpunkte abziehen, um zur realen Rendite zu kommen: der Rendite nach Inflation.

Über 15 Jahre hat ein aktienstarkes Portfolio beispielsweise statt gut 7 noch knapp 5 Prozent Rendite pro Jahr erzielt.

Ein reines globales Aktienportfolio kam über beliebige 15 Jahre im Durchschnitt auf etwa 5,6 Prozent Rendite pro Jahr, statt knapp 8 Prozent vor Inflation.

Für das aktienstarke Portfolio gilt: Im schlimmsten Fall — zwischen September und August — haben Anleger real gut Euro Vermögen verloren.

Nach Inflation liegt die jährliche Rendite knapp unter null. Wer weniger als 15 Jahre Geld angelegt hat, konnte nach Inflation auch im ausgewogenen Portfolio mit 40 Prozent Aktienquote nicht immer auf einen Werterhalt der Anlage vertrauen.

Eine langfristig orientierte Geldanlage hat den Vorteil, dass Sie sie nicht jeden Tag überprüfen und gegebenenfalls handeln müssen.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie Konto und Depot komplett aus den Augen verlieren sollten. Unter Umständen hat sich etwas an Ihrer langfristigen Planung geändert.

Vielleicht benötigen Sie Ihr Geld früher als ursprünglich angenommen. Oder Sie haben geerbt und können nun mehr beiseitelegen.

Etwa einmal im Jahr sollten Sie daher einen Blick auf alle Anlagen werfen und überprüfen, ob Sie Beträge neu anlegen müssen und die Zusammensetzung der Anlagen noch Ihrer Strategie entspricht.

Bei geringerer Anlagesumme sind die Kosten dafür in der Regel zu hoch. Als Faustregel gilt, dass Wertpapiertransaktionen unwirtschaftlich sind, wenn sie mehr als 1 Prozent des Anlagebetrags kosten.

Geldanlage ist kein Selbstzweck — irgendwann benötigen Sie das Geld. Häufig denken Anleger erst kurz vor Ende des Anlagezeitraums ans Umschichten, etwa wenn das Sparziel mit konservativen Produkten wie Tagesgeld und Festgeld zu erreichen ist.

Andererseits kann es aber auch schon fast zu spät zum Umschichten sein — beispielsweise wenn gegen Ende der Anlageperiode ein starker Kursrückgang zu verzeichnen ist.

Wir raten Ihnen, frühzeitig schrittweise in sichere Anlagen umzuschichten. Wenn Sie sich beispielsweise an unserem langfristigen Profil orientieren — 80 Prozent in Aktien und 20 Prozent in Tagesgeld — sollten Sie Ihre Anlagen wie folgt umschichten:.

Wenn Sie die wichtigsten Grundregeln beachten, können Sie Ihre Finanzen prima selbst in die Hand nehmen und getrost auf einen Bankberater verzichten.

Finanztip empfiehlt, die Geldanlage in vier Abschnitte zu gliedern:. Wichtig bei der Zusammenstellung Ihrer Anlage ist, dass Sie sich genau überlegen, wofür Sie Geld anlegen und wie wohl Sie sich mit den einzelnen Anlageklassen fühlen.

Für eine Anlage in Aktienfonds sollten Sie beispielsweise langfristig denken; eine Anlage in Tagesgeld eignet sich dagegen, um Geld kurzfristig zu parken.

Ein entscheidender Punkt bei der richtigen Anlage sind die Kosten. Während Ihnen in den meisten Fällen Renditen nur versprochen werden, sind die Kosten real.

Gerade über einen längeren Zeitraum schmälern zu hohe Kosten Ihre Rendite spürbar. Die höchsten Gebühren fallen bei Aktienfonds an.

Wir empfehlen Ihnen, stattdessen auf kostengünstige Indexfonds zu setzen, die oft 2 Prozentpunkte pro Jahr weniger kosten als herkömmliche Aktienfonds.

Am preiswertesten sind Indexfonds bei Depotbanken im Internet. Zum Ratgeber. Alle Rechnungen stammen von März Dabei berücksichtigen wir übliche Verwaltungskosten für Indexfonds von etwa 0,2 Prozent pro Jahr.

Die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld bilden wir durch passende Zinssätze nach, die die Bundesbank veröffentlicht hat.

Um die lange Zeitspanne von März bis Dezember abbilden zu können, mussten wir unterschiedliche historische Datenreihen kombinieren.

Tages- und Festgeld in der heutigen Form existiert erst seit den er-Jahren. Beim Tagesgeld verwenden wir bis die Habenzinsen der Banken für Einlagen zwischen Die Jahresrenditen der drei Anlageportfolios über 5, 10 und 15 Jahre berechnen wir auch jeweils als geometrisches Mittel über diese Zeiträume.

Um die durchschnittliche Rendite für diese Zeiträume zu erhalten, bilden wir das arithmetische Mittel über die einzelnen Beobachtungen.

Diese Art der Berechnung enthält eine gewisse Verzerrung, weil so Monate an den Rändern des Beobachtungszeitraums weniger häufig in der Rechnung berücksichtigt sind als Monate in der Mitte des Beobachtungszeitraums.

Um diese Verzerrung näherungsweise auszugleichen, haben wir für die jeweiligen Anlagezeiträume die Gewichtung der Jahresrenditen angepasst. Jahresrenditen, die Monate an den Rändern des Betrachtungszeitraums berücksichtigen, sind etwas stärker gewichtet.

Das geometrische Mittel gibt den Zuwachs von Vermögen über einen längeren Zeitraum korrekt wieder, während das arithmetische Mittel den Durchschnitt über viele kürzere Zeiträume bestimmt.

Wenn ein Anleger beispielsweise 1. Das geometrische Mittel beträgt in diesem Fall - 13,4 Prozent und gibt seine mittlere Rendite pro Jahr an.

Das arithmetische Mittel beträgt 0 Prozent und gibt an, wie hoch seine Rendite im Schnitt in den beiden Jahren war. Stand: Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen.

Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links.

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites.

Sie müssen nicht mehr in die gesetzliche Rentenkasse, eine Lebensversicherung oder einen Riester-Sparplan einzahlen. Auch fallen Fahrtkosten weg, die bisher für Ihren Arbeitsweg entstanden sind.

Ebenso fallen für viele Immobilieneigentümer die monatlichen Raten weg, da das Darlehen mittlerweile getilgt wurde. Die meisten brauchen daher im Ruhestand weniger Geld, als im Berufsleben.

Doch es kommen auch neue Ausgaben hinzu. Haben Sie alle bedacht? Wissen Sie, wieviel Geld Sie im Ruhestand brauchen werden? Diese können Sie dann ganz einfach mit Ihrer Renteninformation abgleichen.

Wissen Sie darüber Bescheid, können Sie entsprechend vorsorgen. Immer mehr Rentner müssen künftig ihre Rente versteuern und eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben.

Wie und wann können Sie ohne Abschläge in Rente gehen? Wie funktioniert Altersteilzeit? Verkauf mit oder ohne Makler?

Klicksparen Haushaltsrechner Top oder Flop? Was ist ein Trojaner? Was ist Spyware? Welche Ausgaben fallen für Sie im Ruhestand weg? Welche kommen auf Sie zu?

Wie viel Geld brauchen Sie zum Leben? Alte Ausgaben, neue Ausgaben. Gesundheitskosten und Medikamente Nicht selten nehmen mit dem Alter auch gesundheitliche Probleme zu.

So steigen auch die Kosten für medizinische Behandlungen und Medikamente. Oder, wie viel muss ich heute sparen, damit ich meine Ausgaben im Alter finanzieren kann?

Um diese Frage zu klären, ist es zunächst wichtig zu wissen, wie viel Kapital monatlich zum Ruhestandsbeginn zur Verfügung stehen soll.

Hier spielt die Geldentwertung, die unentwegt an der Kaufkraft Ihres Vermögens zehrt, eine wesentliche Rolle. Denn je länger es dauert bis Sie den wohlverdienten Ruhestand erreichen, desto stärker verringert sich Ihre heutige Kaufkraft.

Beispiel: Ein jähriger Unternehmer möchte nach heutiger Kaufkraft 6. Aufgrund der Inflation benötigt er mit 67 Jahren fast das Doppelte, nämlich Lebensjahr hoch.

Die Differenz ist Ihre Versorgungslücke. Es empfiehlt sich zudem nicht nur Ihre Lebenshaltungskosten, sondern auch Ihre Sparrate gegen Berufsunfähigkeit abzusichern.

Nachdem nun klar ist, wie viel Kapital monatlich zur Verfügung stehen soll, stellt sich im Anschluss die Frage: Wie viel Kapital brauche ich eigentlich mit 67 Jahren, damit mein Kapital inflationsbereinigt bis zum Lebensjahr reicht?

Hier spielt die Rendite in der Entnahmephase eine wesentliche Rolle. Haben Sie beispielsweise Ihr Vermögen auf dem Girokonto oder gar unter dem Kopfkissen liegen, benötigen Sie pro Euro zukünftiger Kaufkraft ein erforderliches Entnahmekapital mit 67 Jahren von Das notwendige Kapital verringert sich kontinuierlich mit einer höheren Rendite in der Entnahmephase.

Wie Sie sehen, ist die Rendite nicht nur in der Ansparphase entscheidend, sondern auch in der Entnahmephase.

Beispiel: Die gewünschte monatliche Kaufkraft des Unternehmers zum Lebensjahr beträgt Hätten Sie damit gerechnet, dass Sie mit 67 Jahren einen so hohen Kapitalbedarf benötigen?

Natürlich werden Sie Ihr angespartes Kapital in der Entnahmephase konservativer anlegen als in der Ansparphase.

Dennoch ist es wichtig zu wissen, dass auch der Rendite in der Entnahmephase eine hohe Bedeutung zukommt. Denn auch in der Entnahmephase wird Ihr Vermögen durch die Inflation belastet.

Aus diesem Grund macht es einen erheblichen Unterschied, ob Ihr Kapital in der Entnahmephase eine Rendite oberhalb oder unterhalb der Inflationsrate liefert.

Selbstredend, dass eine niedrige Rendite zu einer niedrigeren Entnahmerate führt und vice versa. Jetzt wissen Sie, wie viel Kapital Sie im Alter benötigen.

Im nächsten Schritt geht es darum zu ermitteln, was aus Ihrem bestehenden Kapital zum Ruhestandsbeginn wird. Hierbei sind zwei Faktoren relevant. Zum einen die Anlagedauer und zum zweiten die Rendite.

Beispiel: Unser jähriger Unternehmer besitzt ein Vermögen von Laut Tabelle ergibt sich somit zum Ruhestandsbeginn ein Endkapital von 1.

Wie Sie bereits gesehen haben, hängt dies entscheidend von der Rendite in der Entnahmephase ab. Zudem spielt das bestehende Kapital, dass Sie bereits angespart haben und noch bis zum Lebensjahr wächst, eine wesentliche Rolle.

Die nachfolgende Tabelle zeigt, welche monatliche Sparrate Sie in Abhängigkeit von der Anlagedauer und der angestrebten Rendite in der Ansparphase benötigen, um ein Kapital von Mit diesen Angaben können Sie leicht Ihre monatliche Sparrate ermitteln.

Beispiel: Unser Unternehmer benötigt ab dem Lebensjahr monatlich

Was Sie bei drohender Insolvenz einer Aktiengesellschaft tun können Copy Trading — Ist es gefährlich, die Börsenstrategien anderer zu kopieren? Im Osten käme sie bei gleichem Free Casino Slots No Download No Sign Up nach 30 Jahren auf mehr — Euro. Man muss nur früh genug anfangen. Wo können Der Westen Duisburg Sport sparen? Und das Ganze nicht als Almosen sehen. Gibt es dann auch keinen Partner, der sie unterstützen kann, springt der Staat ein. Sie waren einige Zeit inaktiv. Sie gilt es mit privater Vorsorge auszugleichen. Untertitel 2. Gold richtig kaufen Ist alles Gold was glänzt? Interessante These. Die Lücke zwischen bisherigen Einkommen und bisherigen Lebensstandard betrage 1. Lohnt sich eine Solaranlage? Ex-Mannes erhalten — sowohl aus der gesetzlichen Rente als auch aus seiner Betriebsrente. Geldanlagen im Überblick.

1 thoughts on “Geld Im Alter”

Leave a Comment